Amazon.de Widgets
Salak, Schlangenfrucht
Zurück zur alphabetischen Suche
Salak
Salak, Schlangenfrucht
wissenschaftl. Name:
Salacca zalacca
französisch: Salak, Fruit du cobra
englisch: Salak

Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de

Salak

Aus Südostasien stammt die Palmenfrucht und wird hauptsächlich in Thailand, Malaysia und Indonesien angebaut. Salaks wachsen in kugelförmigen Büscheln an 5m hohen Palmen mit langen, stacheligen Blättern. Die Früchte sind birnenförmig, zugespitzt und ca. 5-10cm lang und 5cm breit. Den Namen erhielt die Frucht auf Grund ihrer geschuppten, braunglänzenden, dünnen und harten Schale, die sich aber leicht vom Fruchtfleisch ablösen läßt. Salakschale

Salakkerne Das Fruchtfleisch besteht aus drei Teilen, ist auch bei Reife relativ fest und elfenbeinfarben. Es schmeckt süß-säuerlich mit einer Art Erdbeeraroma. Die frisch verzehrte Salsk wird Südostasien sehr geschätzt. Indonesien soll die besten Früchte hervorbringen. Salaks sind ganzjährig verfügbar.

 

 

Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.

 

 
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer
 

 

             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife