Apfel

Zurück zur alphabetischen Suche


Apfel
wissenschaftl. Name:
Malus domestica
französisch: Pomme
englisch: Apple
spanisch: Manzana
italienisch: Mela




Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de



 

Apfel "Zahnbürste der Natur"


Um sämtliche Inhaltsstoffe in perfekter Kombination aufzunehmen, empfiehlt es sich, Äpfel mit der Schale zu verzehren. Doch Vorsicht! Im Handel sind die Äpfel meist einigen Behandlungsmethoden unterzogen, um vor Insekten und Krankheiten (Mehltau, Feuerbrand) zu schützen. Apfelkorb

Wachsemulsionen gehören als ästhetischer Punkt auch dazu. Äpfel sind ganzjährig verfügbar. Die nachreifenden und erstaunlich lange lagerbaren Früchte können also je nach Bedarf für den Handel abgerufen werden. Die Hauptproduktion der heimischen Arten fällt auf das Winterhalbjahr. Da Äpfel Ethylen ausscheiden, sollten Sie ihre Äpfel nicht zusammen mit Gemüse lagern, da es sonst schnell verwelkt.



Der Apfel enthält über 30 Mineralstoffe und Spurenelemente, zu erwähnen ist vor allem Kalium, das den Wasserhaushalt reguliert. Auf Grund der vielen verschiedenen Fruchtsäuren gilt er als sogenannte Zahnbürste der Natur. Er reguliert die Darmtätigkeit. Er enthält wichtige Vitamine wie das Provitamin A, die Vitamine B1, B2, B6, E und C, Niacin und Folsäure. Mehrfach gelobt wird der Apfel in der Medizin auf Grund seines Vitamin C- Gehaltes, der jedoch nur gering mit 12mg/100g ist. Fruitlife bietet Ihnen weitere Früchte, die bei weitem mehr enthalten, wie z.B. die Guave. Doch bietet der Apfel alles Wesentliche für den Körper. 100g enthalten nur 228kJ bzw. 54kcal an Kalorien.

Apfelscheibe
Wasser 85,3%
 
Kohlenhydrate 11,4%
 
Proteine 0,3%
 
Fette 0,6%
 
Rohfaser 2%
 



Reinbeißen, vorher schälen, in mundgerechte Stücke schneiden, Apfelringe oder ähnliches. Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Beliebt sind Torten-, Kuchen oder Strudelkreationen, nicht nur für uns!
Apfelpräsentation


Apfelbaum

In allen gemäßigten Zonen der Erde wächst der Apfel und bildet dort die Hauptobstart. Baumreif ist der Apfel, wenn sich der Fruchtstiel beim Anheben leicht vom Baum löst. Geschmacksreif ist er, wenn sich die Stärke vollständig abgebaut hat. Diese Zeitspanne kann je nach Sorten einige Tage bis Wochen andauern. Auf Grund der Vielzahl der Sorten werden Äpfel das ganze Jahr im Handel angeboten. Heimische Früchte können im Spätsommer bzw. Herbst geerntet werden.

Apfel "Akane" Die Heimat des Apfels liegt in den Gebirgsregionen Südwestchinas. Es wurden dort mehr als 20 Wildformen entdeckt, aus denen die unzähligen Sorten stammen. Weitere Geburtsstätten liegen in den Gebirgen Mittelasiens.

Nach Zitrusfrüchten, Bananen, Weintrauben ist sie die weltweit wichtigste Obstart im Handel. Größter Produzent ist China, zu nennen sind noch die USA, für Europa Frankreich und Italien. Deutsche Ernten stammen hauptsächlich aus dem Bodenseegebiet, aus Niedersachsen. Der deutsche Handel wird zu zwei Dritteln aus eigenem Anbau beliefert.


Apfelblüten Der Apfel gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Im April blühen die Apfelbäume in rosaroten Farben.
Genauer gesagt handelt es sich um eine Scheinfrucht oder Sammelbalgfrucht, wobei die fünf Samen enthaltenen Bälge von einem fleischigen Gehäuse umgeben sind. Apfelbaum
Wilder Apfel: Schon die Neanderthaler aßen davon. Die Äpfel haben etwa die Größe von Kirschen. Wilder Apfelbaum



Weltweit schätzt man die Zahl auf über 20.000 Sorten, 1000 Sorten sollen in Deutschland existieren. 40 werden im deutschen Handel hauptsächlich angeboten. Führender Apfel ist der "Jonagold", danach "Elstar", "Gloster", "Golden Delicious", "Cox Orange", "Idared" u.a.

Clochard
Clochard
Clochard wurde früher den Bettlern auf der Straße
. So ist es nicht erstaunlich, dass, der eingeschrumpelte Apfel anfangs wenig Beachtung fand. Heute eine beliebte Sorte auf Grund der guten Lagerfähigkeit und des süßlichen Geschmacks.
Cardinal
Cardinal
einer der ersten Sorten des Jahres (Juli), etwas säuerlich, aber sehr saftig, weichfleischig, stammt aus Frankreich
Calvile
Calvile
sehr alte Sorte, nur noch auf wenigen Märkten in Frankreich zu finden.
Boskoop
kräftiger, fruchtiger und säuerlicher Geschmack
Boskoop
Golden
Golden
Einer der Hauptsorten im Handel, süß und aromatisch, praktisch das ganze Jahr erwerbbar auf Grund verschiedener Produzenten.
Idared
Hell- bis dunkelrot und leicht verwaschen, süß-säuerlich, Mitte Oktober bis Ende Dezember.
Idared
Morgenduft

Morgenduft
gestreifte Schale, weniger aromatisch

Reine des Reinettes
Fest, süß-sauer. Nur im September/Oktober verfügbar.
Reine de Reinettes

Der Pro-Kopf-Verbrauch liegt in Deutschland bei 17kg/Jahr.

 

Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.
 
 Exotische Früchte online bestellen im Tropenkost-Shop  
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer


             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife