Amazon.de Widgets
Maulbeeren
Zurück zur alphabetischen Suche
Maulbeere
wissenschaftl. Name:
Morus spp.
französisch: Mûre
englisch: Mulberry

Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de

Maulbeere

Maulbeeren schmecken säuerlich-würzig und sind sehr saftig. Sie verderben aber schnell und werden nurin den Anbauländern gehandelt. Es gibt schwarze (Morus nigra), rote (M. rubra) und weiße Maulbeeren (M. alba). Ursprünglich stammt der Maulbeerbaum aus Westasien. Schwarze Maulbeeren

Heute findet man ihn auch in den Mittelmeerregionen und im Süden der USA. Botanisch betrachtet gehört die Maulbeere nicht zu den Beeren oder Sammelsteinfrüchten. Es bilden sich Nußfruchtverbände, die Maulbeere zählt zu den Moraceae. Sie wächst nicht an Sträuchern, sondern an 6-25m hohen Bäumen. Der weiße Maulbeerbaum aus China ist die Hauptfutterpflanze für die Raupen des Seidenspinners.

 

Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.

 

 
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer
 

 

             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife