Amazon.de Widgets
Ananas

Zurück zur alphabetischen Suche

Ananas
Ananas
wissenschaftl. Name:
Ananas comosus
französisch: Ananas
englisch: Pineapple
spanisch: Ananas,
Pina Tropical
italienisch: Ananas




Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de


Ananas


Ananas reift schlecht nach. Sie bemerken einen extremen Unterschied zwischen Ananas per Luftfracht und Schiff. Direkt an der Staude gereift, ist sie unvergleichlich konzentrierter und süßer. Doch Qualität hat ihren Preis. Ein Signifikant für Reife bei den gängigsten Sorten in unserem Handel ist das mühelose Herausziehen der schwertförmigen Blätter. Im allgemeinen auch die von grün nach orange-gelb übergehende Farbe. Reife Ananas an der Pflanze

Es gibt auch Ananas, die bei voller Reife grün bleiben und doch süß sind, in den Gebieten mit geringen Tag-Nacht-Temperaturschwankungen. Man sollte wissen, dass die bekannte Sorte Ananas Cayenne behandelt wird; und zwar wird in die Frucht Ethrel eingespritzt, um die Orangefärbung zu beschleunigen, indem ein Chlorophyllabbau induziert wird.

Ananasfarben

Bei ca. 10°C ist die optimale Lagertemperatur Ihrer Ananas. So ist sie eine gute Woche lang haltbar. Eine angeschnittene Frucht kann mit Folie geschützt ca. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Zu lange gelangert, beginnt sie zu alkoholisieren.



Der Energiegehalt der Ananas beträgt 234kJ/100g (55kcal/ 100g). Bemerkenswert ist der Enzymgehalt: sie ist reich an Bromelin, Amylase, Perodixase und Invertase.

Ananas
Wasser 85,3%
 
Kohlenhydrate 12,4%
 
Proteine 0,5%
 
Fette 0,2%
 
Rohfaser 1%
 

Hervorzuheben bei den Mineralstoffen sind Kalium, Magnesium und Calcium sowie die Spurenelemente Mangan, Eisen, Kupfer und Zink.
In geringen Mengen sind Vitamin A, die Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C (20mg/100g) vertreten.
In den Tropen verwendet man die Ananas zur Behandlung gegen Verstopfung, Appetitmangel, Durchfall und Flatulenz.
Das in Ananas enthaltende Bromelin sorgt dafür, dass diese Frucht besondere Heilwirkungen erzielt: Förderung der Verdauung und Durchblutung, entzündungshemmend und entwässernd.

Vor dem Verzehr die Blattkrone abdrehen. Eine Ananas ist relativ groß und vielleicht nicht bei einer Mahlzeit zu verzehren. Eine elegante Lösung ist darum, die Frucht der Länge nach in Vierteln oder kleiner aufzuschneiden, da der untere Teil der Ananas immer am süßesten ist. Danach an der Schale entlang schneiden und das Fleisch herauslösen.

Ananas-Obstschale Bei unserer Kreation wurde die Ananas halbiert und das Fruchtfleisch entnommen, um sie anschließend für den Obstsalat zu füllen.



Auf Grund der Vielzahl der Anbaugebiete ist Ananas ganzjährig verfügbar. Hauptlieferanten für Deutschland sind die Elfenbeinküste und Costa Rica, auch Ghana, Honduras und Südafrika. Auch in Spanien werden Ananas, meist unter Glashäusern, angebaut. Die Ernte fällt in den September.

Christoph Columbus überbrachte 1493 die Botschaft, dass es Ananas auf Guadeloupe gäbe. Doch ihr Ursprung wird in Peru/Südbrasilien vermutet. Heutzutage wird die Frucht im gesamten tropischen und subtropischen Gebiet angebaut: Hauptsächlich in Thailand und den Philippinen für Ostasien, die zusammen ca. 30% der Weltproduktion ausmachen. Ananaspflanze

In Afrika dominieren Nigeria, Kenia, die Elfenbeinküste und Südafrika; in Südamerika Brasilien und Kolumbien. Weitere Produzenten sind Hawaii und die Dominikanische Republik.

Ananas gehört zur Familie der Bromeliaceae. Die Ananaspflanze besteht aus einer Blattrosette mit langen, spitzen und scharfen Blättern. Ananas
Ananaspflanze Nach ca. 1 Jahr wächst aus der Mitte eine dicke Blütenachse mit engbeieinander liegenden Blüten, aus denen sich ohne Bestäubung samenlose Beeren entwickeln, die zu einem fleischigen Fruchtverband zusammenwachsen. Die einzelnen Blüten bilden am Ende die 5-6 eckigen Schalensegmente der Ananas.



Es gibt weit über 100 Ananassorten. Im Handel wird oft nur der Typ "Cayenne" geführt, es wird eher nach den Anbauländern unterschieden. Eine Ausnahme bildet die "Baby-Ananas" aus Südafrika z.B.

Ananas Red Skin

Ananas Red Skin
Das "Konzentrat" aus Malaysia. Die Schale ist rot-bräunlich. Das ebenso wie bei der Victoria festere Fleisch ist dunkelgelb. Fest heißt, dass beim Aufschneiden kaum Flüssigkeit austritt. Gewicht bei ca. 600g.

 

Ananas Victoria
Diese Sorte sollte hingegen eine goldgelbe Schale bei voller Reife haben. Sie ist schmaler und länglicher als die Cayenne. Gewicht ca. 1-1,5kg. Das Innere sollte gelb-orange sein. Dann ist die Victoria am süßesten. Ihr Fleisch ist von der Konsistenz fester.

Ananas Victoria
Ananas Cayenne
Die bei uns am meisten angebotene Sorte im Handel. Hauptproduzenten der Cayenne liegen in Afrika (Guinea, Elfenbeinküste, Kamerun, etc.
)
Ananas Cayenne
Flaschenananas
Flaschenananas
Den Namen erhielt diese Sorte ihrer Form nach, d.h. zur Blattkrone verjüngt sich die Frucht. Ihr Gewicht kann bis zu 2kg betragen. Auch bei voller Reife bleibt die Schale grün.



Bei Ananas gibt es sogar Zweit- oder Dritternten. Diese sind aber sehr klein und gelangen nicht in den Handel, sondern landen auf den Lokalmärkten. Sie ist wesentlich süßer und aromatischer, allerdings läßt sich davon vielleicht nicht so viel essen. Das kann ein Grund für den Nichtexport sein, im Gegensatz zu den uns bekannten Früchten.


Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.
 
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer
 

 

             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife