Amazon.de Widgets
Aki, Akipflaumen
Zurück zur alphabetischen Suche

Aki, Akipflaume
wissenschaftl. Name:
Blighia sapida
französisch: Aki
englisch: Akee

Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de

Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail :
werbung@fruitlife.de

Aki

Beheimatet ist die Aki (Sapindaceae) in Westafrika, heute wird sie daneben in Brasilien, auf Jamaika und in Südflorida angebaut. Die wie Paprika geformten Früchte sind 4-8cm lang und 2-4cm breit. Die ledrig-glatte, orangegelbe und rotgepfleckte Schale springt bei Reife in 3 Fächer auf. Aki

Akis am Baum Die Samen sind von einem Fleischmantel umgeben, der aromatisch-nußartig schmeckt. Gefährlich ist der Genuß von unreifen oder überreifen Früchten, es enthält das Peptid Hypoglycin A. Zur Sicherheit werden Akis gekocht oder gebraten und zu Fischgerichten zugegeben.

100g Aki enthalten 903kJ oder 218kcal. Sie ist reich an Eisen mit 2,7mg. Die Zusammensetzung ist mit einer Avocado vergleichbar.
Wasser 69,2%
 
Kohlenhydrate 4,6%
 
Proteine 5%
 
Fette 20%
 
Rohfaser ---------  

 

 

Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.

 

 
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer
 

 

             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife