Amazon.de Widgets
Zimtapfel, Schuppenannonen

Zurück zur alphabetischen Suche

Zimtapfel
Zimtapfel, Schuppenannone
wissenschaftl. Name:
Annona squamosa
französisch: Pomme canelle
englisch: Sweetsop, Sugar apple
spanisch: Anón, Anona
italienisch: Mela cannella, Anona




Sind Sie Großhändler oder Händler oder wollen Sie einfach auf unserer Site erscheinen?
Wenden Sie sich an unseren Service Werbung
e-mail : werbung@fruitlife.de



Zimtapfel (Schuppenannone)

Zimtäpfel gehören wie die Cherimoyas zu den Annonenfrüchten, wobei die Cherimoyas auf dem deutschen Markt die größere Rolle spielen. In asiatischen Läden können Sie Zimtäpfel durchaus antreffen und von seinem breiig-süßen Geschmack überrascht werden.


Zimtapfel

Zimtäpfel sind wesentlich stärker "geschuppt" in der Schale, fester und dicker wie bei einer Brotkruste. Die einzelnen Segmente sind anfangs grün, bei Reife werden sie gelb-bräunlich schimmernd und sie beginnen leicht aufzuplatzen. Vollreif wird der Zimtapfel sehr weich, zerfällt sogar etwas. Beim Kauf sollten Sie also auf noch ein wenig feste Früchte achten, bei denen sich aber ein Farbumschlag bereits abgezeichnet hat. So sind sie leichter zu transportieren, bei Raumtemperatur reifen sie nach, sollten aber nach wenigen Tagen verzehrt werden.

Zimtäpfel sind sehr konzentriert, d.h. sie enthalten für eine Frucht nur wenig Wasser. Mit 384kJ/100g (92kcal/100g) ist der Nährwert relativ hoch, vergleichsweise einer Banane.

Zimtapfel, aufgeschnitten
Wasser 72,5%
 
Kohlenhydrate 22,2%
 
Proteine 2%
 
Fette 0,7%
 
Rohfaser 1,9%
 

Der Geschmack wird erst bei sehr reifen, weichen Früchten voll entfaltet. Das Fruchtfleisch platzt dann förmlich aus der Schale heraus.

Zimtapfel

Mit der Hand läßt sich die Frucht entzweiteilen und mit einem Löffel auskratzen. Das cremige Fruchtfleisch enthält wie die Cherimoya viele schwarze Kerne, die nicht zu verzehren sind. Falls diese lästig sind, kann man das Fleisch durch einem Sieb trennen. Bei reifen Zimtäpfeln können Sie durchaus die Schale probieren, die ein wenig nach Croutons schmeckt.



Zimtapfel am Baum

Die Hauptsaison in den Anbauregionen Südostasien und Südamerika liegt zwischen Juni und September. Vereinzelte Lieferungen für Deutschland kommen aus Thailand, Indien oder Brasilien.


Die Heimat der Schuppenannone liegt im tropischen Zentralamerika und auf den Westindischen Inseln. Kultiviert wird die Frucht in Florida, auf Hawaii, in Ägypten, Indien, Südchina und im gesamten südostasiatischen Raum.

Zimtapfel am Baum Am deutlichsten wird es beim Zimtapfel, dass die Annonen zu den Sammelbeeren zählen, bei denen 100 Fruchtblätter zu einer synkarpen Frucht zusammenwachsen.
Zimtäpfel weisen sehr starke Ausstülpungen auf, die aus den Einzelfrüchten resultieren. Zimtapfel am Baum

aus Indonesien
Zimtapfel aus Indonesien
konzentrierter, aber etwas trockener im Fruchtfleisch
Zimtapfel aus Thailand
saftiger und etwas größer als der indonesische Zimtapfel
aus Thailand



 

Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen, Übersetzungen, Speicherungen oder vergleichbare Verfahren (komplett oder auszugsweise) nur mit spezieller Genehmigung von Fruit life.
 
Ingwerteeseite.de
Alles über Ingwertee & Ingwer
 

 

             


Früchte & Exoten
Nüsse
Raritäten

Familien

Saisonübersicht


Roh anrichten
Rezepte
Trocknen
Händler Liste


Vitamine & Co
Ernährungsformen
Bio


Bücher
Nussknacker
Bilder


Länder
Fremde Früchte

 

Archiv
Impressum

© 2012, Fruitlife